Dein neuer Lifestyle
IKAMED, die Schule, die Spass macht.

Träumen Blinde in Farben?

// Allgemein

SCHLAF Menschen, die ohne Augenlicht geboren wurden, können in ihren Träumen Landschaften sehen, und Gehörlose lauschen womöglich einem Chorgesang. Das lehrt uns nicht nur etwas über Träume, sondern auch über die verblüffenden Fähigkeiten des Gehirns.

In ihren Träumen können blinde Menschen sehen. Taubstumme sprechen und Gelähmte einen Marathon laufen.

Solche Fähigkeiten weisen darauf hin, dass Träume nicht nur dem entspringen, was wir in der Realität erleben, sondern auch unserer Vorstellungskraft.

Bei blind Geborenen werden Tasteindrücke in visuellen Regionen verarbeitet. Diese reaktivieren sich im Traum, wodurch Blinde das «sehen» können, was sie tagsüber berührt haben.  

Auszug aus dem Magazin «Gehirn und Geist» 12/2020

zurück zur Blog Übersicht

               

IKAMED Institute AG
Limmatquai 112 8001 Zürich

E-Mail: info@ikamed.ch
Telefon: +41 (0)44 447 45 15

Bleibe auf dem laufenden!

Der IKAMED Newsletter erscheint regelmässig
und präsentiert jeweils Tipps, interessante
Artikel und Inputs zu aktuellen Themen.