Dein neuer Lifestyle
IKAMED, die Schule die Spass macht.

Medizin

Medizinische Aus- und Weiterbildung ist für uns seit den 1980er Jahren ein wichtiges Thema. Nicht trockener Inhalt, sondern fundierte Theorie, die erlebbar und lebendig ist, stehen für uns im Fokus. «Bei euch macht Lernen einfach Spass» hören wir oft von unseren Kursteilnehmenden. Das freut uns. Und neben dem Spass ist es Wissen, welches äusserst relevant für den Therapie- und Praxisalltag ist.

Unsere Experten haben stets die höchsten Bildungsabschlüsse und sind begeistert, ihr Wissen weiterzugeben. Darauf kannst du zählen. 

Wir beginnen für die Therapie-«Neulinge» mit dem TroncCommun (= das benötigte Wissen zur Krankenkassen-Anerkennung) und begleiten dich auf dem beruflichen Weg als TherapeutIn mit spannenden Weiterbildungen.

In vielen der folgenden Kurse werden moderne Lernformen eingesetzt.

Hier erfährst du mehr dazu.

/ Kursdetails

Angst und Zwangsstörungen


Umgang in der therapeutischen Praxis. Supervision und Eigenprozess zum Thema Angst- und Zwangsstörungen sind weit verbreitet!
Hintergrundwissen kann in der Arbeit mit Klientinnen und Klienten helfen und die Wirkung unterstützen.

Kursdaten für das Jahr 2019 werden demnächst bekannt gegeben.


Kursinfos

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


Kursinhalt

  • Einführung in die Angst- und Zwangsstörungen
  • Phobien, Panikattacken und Generalisierte Angststörung
  • Zwangshandlungen und Zwangsgedanken
  • Therapeutisches Wissen erlernen
  • Erkennen, Verstehen und Behandlungsansätze kennen
  • Vernetzen in die eigene Arbeitsweise
  • Unterstützungsmöglichkeiten für Angehörige


Anzahl Stunden

6 Stunden

Kosten

190.00 CHF


Voraussetzungen

Therapeutische Tätigkeit

Dozent

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.





  • IKAMEDIA: Eine tolle Lernerfahrung

    // Medizin

    Ein ganz neues Lerngefühl!

    Wie funktioniert IKAMEDIA? 
    Mit IKAMEDIA lernst du, wann du Zeit hast. Und trotzdem ist es klassisches, begleitetes Lernen und kein typisches E-Learning. Die Vorteile liegen auf der Hand: Egal wo du bist, du kannst das von...

  • Lebensqualität

    // Blog

    Ein einfaches Leben auf dem Lande? Oder lieber in einer pulsierenden Metropole? Jeder findet sein persönliches Paradies an einem anderen Ort. Doch für jeden gibt es bei aller Unterschiedlichkeit auch allgemeingültige Faktoren für Lebensqualität:...

  • Neues aus der Kinesiologie

    // Blog

    Wir sind mitten in der Anerkennungsphase der Kinesiologie als Beruf. Doch wie das Leben manchmal so ist, gibt es einen kurzen Zwischenhalt: Die OdA KT hat vom Bundesgericht die Mitteilung erhalten, dass eine Beschwerde des SVNMK gegen das Urteil des...

  • Neugier hält jung

    // Blog

    Bei Neugierde scheint Dopamin eine grosse Rolle zu spielen. Wie dies geschieht, fanden Forscher um Matthias Gruber von der University of California in Davis mit Hilfe von Probanden heraus, indem sie ihnen Quizfragen vorlegten. Dabei sollten die...

  • Grösste Entscheidungsfallen

    // Blog

    Primäreffekt:

    Wenn uns jemand die Vor- und Nachteile etwa einer bestimmten Mietwohnung aufzählt, prägen wir uns die zuerst genannten ein. Deshalb heben Makler die Ausstattung der Küche oder die schöne Aussicht hervor, bevor sie auf den Mietpreis zu...

  • Steuern Sparen

    // Blog

    Wer die Schulbank drückt, darf bis zu 12'000 Franken pro Jahr steuerlich abziehen. Aber nicht alle Kosten gelten als «berufsorientiert».

    Seit 2016 gilt eine weitere gefasste Regelung. Heute sind alle Arten von berufsorientierten Aus- und...

  • Offen für Neues

    // Blog

    Unter einem «offenen Menschen» verstehen Persönlichkeitspsychologen einen gegenüber neuen Erfahrungen aufgeschlossenen Charakter.
    Laut neuen Studien handelt es sich dabei um Personen mit einem besonders durchlässigen Wahrnehmungsfilter, die eine...

  • Warum wir vergessen

    // Blog

    Vergessen ist nicht immer ein Fehler des Gedächtnisses, sondern oft ein wichtiger und aktiver Prozess. Nur wer vergisst, kann Unwichtiges von Wichtigem trennen, abstrakt denken und Probleme lösen. Darüber hinaus hilft es beim Erinnern.

    Der zelluläre...

  • Wie die Erinnerung trügt

    // Blog

    Die meisten Menschen sind davon überzeugt, sich an Dinge erinnern zu können, die sie als Kleinkinder erlebt haben. Dies bewiesen die Daten einer Untersuchung an der University of London um Shazia Akhtar.
    Laut den bisherigen Untersuchungen entstehen...

  • Unterstützung in der medizinischen Zusammenarbeit

    // Blog

    Laut dem Helsana-Arzneimittelrepport von 2017 sind 2016 in der Schweiz rund 900'000 Stimulanzien eingenommen worden. Das sind 5 Prozent mehr als im Jahr 2013. Auf dem sechsten Platz, der meist eingenommenen Medikamente, ist das Ritalin und seine...

  • Lesen – 7-Tipps wie ihr eure Kinder fürs Lesen begeistert

    // Blog

    «Wieso müssen wir lesen üben? Wir können doch schon lesen?», heisst es oft. Da hilft der Vergleich mit Fussballprofis: Auch sie müssen täglich trainieren.
    Legt mit euren Kindern zusammen eine Zeit fest, in der ihr täglich ca. 15 Minuten zusammen...


               

IKAMED Institute AG
Limmatquai 112 8001 Zürich

E-Mail: info@ikamed.ch
Telefon: +41 (0)44 447 45 15

Bleibe auf dem laufenden!

Der IKAMED Newsletter erscheint regelmässig
und präsentiert jeweils TV Tipps, interessante
Artikel und Inputs zu einem aktuellen Thema.